BUSINESS INTELLIGENCE-CONSULTING 

HR-Controlling

Das HR-Management umfassend im Blick 

Besonderes Augenmerk legt noventum mit seinem Portfolio auf die Unterstützung des Personalbereichs. Von der kulturellen Weiterentwicklung des Unternehmens über die Digitalisierung der HR-Prozesse bis hin zum Controlling des HR-Managements berät noventum von der Strategie über die Konzeption bis zur Umsetzung im Fachbereich und der IT. 


HR-Controlling – Sichern der Wirksamkeit des HR-Managements 

Das Thema HR-Controlling ist ein zentraler Teil des Beratungsangebots von noventum für die Steuerung des HR-Managements. Neben der operativen HR-Management-Beratung und der unternehmenskulturnahen Beratung kümmert sich die Dienstleistung im HR-Controlling um die Wirksamkeit des HR-Managements im Sinne der Unternehmensziele. noventum ist der Experte für die Identifikation der relevanten Steuerungsgrößen und die Implementierung von Planungs-, Reporting- und Analyseprozessen im Personalbereich.
Mit dem Produkt noventum HR-Analytics bietet noventum ein Lösungsangebot, welches mit wenigen Tagen Anpassungsaufwand die Basis für das Reporting, die Analyse und Planung im HR-Bereich bereitstellt.

Das HR-Controlling benötigt ausgewählte KPIs zur Sicherung der Wirksamkeit des HR-Managements. Mit Bedacht bestimmt werden diese aus der Unternehmens- und HR-Strategie bzw. aus den daraus abgeleiteten Zielen. Sie geben Auskunft über den Grad der strategischen Zielerreichung. In der Regel lassen Sie sich in vier Rubriken gliedern: 

 

Effektivität der Mitarbeiterschaft steigern // das Richtige tun
  • Key-Funktionen mit stärksten Mitarbeitern/innen besetzen
  • Bedarfsgerechte Kompetenzausprägungen auf Keyfunktionen
  • Optimale Nachfolgebesetzung gewährleisten
  • [...]
Effizienz der Personalarbeit verbessern // die Dinge richtig tun
  • Vergütung/Personalkosten steuern
  • Prozesse optimieren
  • [...]
Compliance
  • Externes und internes Reporting
  • AGG / Geschlechtergerechtigkeit
  • Arbeitsschutz
  • Entgelttransparenzgesetz
  • [...]
HR-Risikomanagement
  • Neue Kompetenzanforderungen qualitativ und quantitativ erfüllen
  • [...]

Weniger ist mehr: In jeder dieser Rubriken stehen noventum eine Vielzahl von standardisierten Kennzahlen zur Verfügung, welche kundenindividuell Verwendung finden. Keinesfalls darf es das Ziel sein, all diese als steuerungsrelevant zu betrachten. Erfahrung, Fachkenntnis und die reflektierte Auseinandersetzung mit der individuellen Kundensituation sind die Voraussetzung, KPIs so zu definieren, dass sie geeignet sind, Wirksamkeit im Personalmanagement effizient sicherzustellen. Eine erste gute Orientierung bietet sowohl für große wie kleinere Unternehmen der Entwurf zur DIN ISO 30414 (in Kraft tretend im Q4/2018). 

 

So strukturiert und adressiert noventum maßgeschneiderte Controlling-Unterstützung für

  • HR Business Partner,  
  • HR Center of Expertise und 
  • HR Shared Services. 

Auf Basis des betriebswirtschaftlichen Verständnisses des HR-Managements und gestützt auf die umfassende Methodenkompetenz zum Aufbau von Business-Intelligence-Lösungen ist noventum Ihr Partner für

  • die Herleitung der HR-Strategie und Definition von HR-KPIs, 
  • die  Abbildung von Planungsprozessen wie der Personalkostenplanung  und 
  • die Konzeption und Implementierung des adressatengerechten HR-Berichtswesens. 

 


Unsere Artikel zum Thema HR-Controlling

Best Practice für exzellente Unternehmensplanung

"Die Unternehmensplanung ist in vielen Firmen weder beliebt noch zufriedenstellend für die Anwender – vor allem in Bezug auf Qualität und Effizienz. Trotzdem scheint es ohne Planung nicht zu gehen, auch wenn selbst das bereits ausprobiert wurde (z. B. als Bestandteil der Beyond-Budgeting-Philosophie). Kann es überhaupt gelingen, Planung erfolgreich und attraktiv zu machen – sodass der Controller am Ende vielleicht sogar gerne plant und ihm seine Kollegen aus den Fachbereichen ihre Zahlen freiwillig begeistert zurufen? ..."

Lesen Sie den vollständigen Artikel von Thomas Schauer, noventum consulting, im Controller Magazin 11/12 2017.

SQL Server 2016 Upgrade verbessert das Data Warehouse bei BRITA signifikant

Das in Taunusstein ansässige Familienunternehmen BRITA, führend im Bereich der Trinkwasseroptimierung und auf allen fünf Kontinenten vertreten, betreibt zur Realisierung seiner vielfältigen kaufmännischen Anforderungen ein komplexes Data Warehouse. Das Upgrade seiner SQL Server Software auf den aktuellen Stand der Version 2016 SP1 erlaubt dem Unternehmen heute, die diversen hinzugekommenen Funktionen der Standard Edition zu nutzen und so mit vertretbarem Aufwand technisch up to date zu bleiben.

Microsoft Business Intelligence Architektur schafft neue Potenziale im Marketing

Eine intelligente Analyse von Kunden- und Onlinenutzerdaten erlaubt ein gezieltes und kundenorientiertes Marketing. Voraussetzung ist, dass die implementierten Datenstrukturen und ausgewählten Analysemethoden und BI-Tools aufeinander abgestimmt sind und gut zusammenpassen. Ein mittelständisches Verlagsunternehmen machte sich für die Ausweitung seiner datengestützten Marketingaktivitäten die schon 2013 eingeführte DWH- und BI-Architektur zunutze. Wie schon in den vorherigen BI-Projekten zeichneten auch dieses Mal die Berater von noventum verantwortlich, für das Marketing ein Datenmodell zu entwickeln, das auch als zentrale Basis für zukünftige Analytics Anforderungen dienen soll.

Ihr Ansprechpartner

Thorsten Schmidt

Director

noventum consulting GmbH

Münsterstraße 111
48155 Münster
Tel.: 02506 93 02 0

KONTAKT

BUSINESS INTELLIGENCE

Ein Service der
noventum consulting GmbH

Copyright © 2018 - noventum consulting