BUSINESS INTELLIGENCE-CONSULTING 

Momentaufnahmen von der BOARD-Partnertagung 2019

von Martha Eggert

23. und 24. Januar 2019 in Frankfurt: "Cloud" ist in aller Munde - auch bei BOARD. Insgesamt hat sich der CPM-Softwarehersteller vorgenommen "simpler, better, faster" zu werden. In Q2 2019 wird der Release BOARD 11 erscheinen. Mit Wave im Bauch wird eine komplett neue Engine für eine starke Performance sorgen. So lautet das Versprechen von Pietro Ferrari (CTO bei BOARD) bei seinen Neuigkeiten aus dem Lab. Einhergehend mit "Cloud" steht das Thema "Compliance" im Fokus. Zertifizierungen wie SOC 1 Type II, ISO 27001, GDPR und SOC 3 gehören bei BOARD längst zum Standard. Neben einer spannenden Live-Demo sorgen auch erfrischende Quiz-Fragen für Begeisterung. Kennen Sie das Frankfurter Mispelchen?

Dr. Christian Fuchs (Head of Analytics & Data Management Practice bei BARC) hält einen spannenden Vortrag über "Marktentwicklung und aktuelle Trends im Corporate Performance Management". CPM-Tools entwickeln sich zu Content-basierten Werkzeugen. So werden dem Nutzer vordefinierte Modelle für Fachanwendungen (Finanzen, HR, Sales, …) oder Branchen (Banking, Handel, …) zur Verfügung gestellt. BOARD möchte dieses mit einem Marktplatz für von Partnern selbst entwickelten BOARD-Lösungen in Zukunft unterstützen. Als großen USP bei BOARD sieht BARC die Möglichkeit der Vorsystemanbindung durch den Theobald-Connector. Damit hebt sich BOARD von der Gruppe der amerikanischen CPM-Softwareanbieter deutlich ab. Denn Entscheidungsgründe für den Kauf einer BI-Lösung sind Flexibilität gepaart mit Funktionalität sowie Preis/Performance, womit wir wieder bei dem Thema "Cloud" wären. Somit also nicht nur für kleinere Unternehmen gegebenenfalls eine sinnvolle Alternative. Im Zuge der Digitalisierung wird sich das "Controlling-Rad" bestehend aus Planung, Steuerung sowie rückwirkende Kontrolle immer schneller drehen. Planungszyklen verkürzen sich von mehreren Monaten auf wenige Tage. Sind Sie schon gut gerüstet für die beschleunigte Informationsversorgung, um weiterhin fundierte Entscheidungen treffen zu können? Haben Sie die Auswertung Ihrer Datenmengen sicher im Griff? 

Prof. Andreas Seufert (IBI Instituts für Business Intelligence an der Hochschule Ludwigshafen) fasst es in seinem Vortrag "Agile Unternehmenssteuerung in der digitalisierten Welt: Hinterfragen - Umdenken - Neudenken" passend zusammen: Die Leistungsfähigkeit von IT und Internet geht dramatisch nach oben, während die Kosten sinken. Wir sind bei digitalen Produkten angekommen. Er spricht von Customer Profiling und dem Vormarsch der Platform Economy. Was sind die Implikationen für den Umgang mit Daten? Eine dramatische Veränderung der Datenhaltung. Benötigen Sie dabei Hilfe? Unsere noventum-Berater stehen Ihnen als Experten gern zur Seite. 

Zurück

BUSINESS INTELLIGENCE

Ein Service der
noventum consulting GmbH

Copyright © 2019 - noventum consulting