BUSINESS INTELLIGENCE-CONSULTING 

Alle Jahre wieder: noventum als Aussteller auf dem MicroStrategy Symposium in Köln

von Thorsten Schmidt

Alle Jahre wieder und doch immer wieder neu. Glückwunsch für die Organisation einer gelungenen Kundenveranstaltung an unseren Partner. Wir bedanken uns für die aufs Neue angenehme Plattform für den Austausch im MicroStrategy geprägtem Netzwerk. 

Ausgewählte Blitzlichter:[

Hyper Intelligence 

Die Schlagworte Federated Analytics, Transformational Mobility und Hyper Intelligence stellt Ralf Keul in das Zentrum seiner Keynote. Von nicht weniger als dem Paradigmenwechsel ist die Rede. Antworten, die Sie als Anwender finden bevor Sie ihre Frage kennen, ist das hochgesteckte Ziel. In persönlichen Gesprächen werden reale Anwendungsfälle deutlich. Wie stelle ich beispielsweise die Belegschaft auf wesentliche Kennzahlen als omnipräsente Treiber ein? Wie stelle ich meine Key Accounts in den Fokus? Oder viel operativer: Wie stelle ich spezifische Informationen in meinen diversen Webanwendungen in den Fokus, ohne diese in den Quellsystemen und Anwendungen integrieren zu müssen? Das Ganze auch noch unter dem Motto „Zero-Click“. 
MicroStrategy ist sich der gedanklichen Herausforderung bewusst und bietet Design Thinking Businessworkshops für die Erschließung von Chancen in Ihrer Unternehmung an. 

CSO-Mobil 

Ein erfrischend authentischer Vortrag von Herrn Tuncay Durmus, Team Manger Sales Controlling bei OBI. OBI hat in den letzten zwei Jahren eine App für die Smartphones seiner Sales Manager entwickelt. OBI stellt klar zwischen Berichten für Smartphones, Tablets und PCs zu unterscheiden und sieht Smartphone Apps als Ergänzung der bestehenden Reporting-Landschaft. 
Auch die Leitlinie „kein Eye-Candy!“ ist sympathisch. Reduziert aufs Wesentliche und höchst funktional kommt das präsentierte Angebot sehr wertschöpfend daher. 

Data Governance für BI & Analytics von Prof. Dr. Gluchowski, TU Chemniz 

Prof. Gluchowski erinnert im Sturm der Digitalen Transformation an die gute alte Governance. Er erinnert daran, dass die Methoden für Descriptive-, Predictive und auch Prescriptive-Analytics sämtlich verteilt über das letzte Jahrhundert entstanden sind. Er reflektiert die etablierten Methoden der Data Governance für den BIA Bereich und mahnt die obligatorischen Hausaufgaben nicht aus dem Auge zu verlieren. Sie bleiben auch und das sogar im besonderen Maßen die lästige, aber basale Pflicht. 

Was ist neu in MicroStrategy 2019 – für Developer, Architekten und Admins 

Michael Hoffmann stellte – trotz Erkältung - in gewohnt frischer Manier die MicroStrategy  Workstation vor, die derzeit mindestens die Herzen der Administratoren etwas höher schlagen lässt. Aber auch die Aussicht, dass diese zukünftig so weiterentwickelt wird, dass sie den Developer ablösen soll, brachte mindestens ein freudiges Lächeln in die Gesichter der Entwickler und Architekten. 

Die Workstation kommt nun modern und aufgeräumt daher und vereint in diesem Tool alle wichtigen Workflows und Prozesse größtenteils zur Administration von MicroStrategy, aber auch Entwicklungsmöglichkeiten sind schon eingebaut, wie beispielsweise das Erstellen von Dossiers, Datasets oder aber auch HyperCards. Mehrere MicroStrategy Umgebungen können nun gleichzeitig verwaltet werden und die gesamte damit verbundene Topologie. Sogar die Nutzerverwaltung lässt sich auch für mehrere Umgebungen vereint anwenden. 

Durchaus erwähnenswert ist mit Sicherheit auch das eingebettete Platform Analytics Tool, das Echtzeitmonitoring der MicroStrategy Umgebung mit vielen out-of-the-box Dossiers mit der Möglichkeit diese zu erweitern oder eigene Dossiers zu bauen. Eine vielversprechende Alternative zum bisherigen Enterprise Manager. 

Danke an das MicroStrategy Team für ein erfreuliches Event mit hohem Wohlfühlfaktor. 

 

Zurück

BUSINESS INTELLIGENCE

Ein Service der
noventum consulting GmbH

Copyright © 2019 - noventum consulting