BUSINESS INTELLIGENCE-CONSULTING 

Erleben Sie noventum HR-Analytics auf der
Zukunft Personal Europe in Köln

Kölnmesse // 17. bis 19. September 2019 // Halle A 3.2, Stand D.34

Business Intelligence
& Analytics

brandaktuell und eine der tragenden Säulen
von noventum seit über 20 Jahren

Unternehmens­controlling
in Zeiten der Digitalisierung

innovative Prozesse & Lösungen für die Unternehmenssteuerung

HR Controlling

das HR-Management umfassend im Blick

Business Intelligence Beratung mit noventum consulting

Für Entscheidungen in der Unternehmenssteuerung brauchen Unternehmen Informationen und funktionierende Prozesse. noventum consulting übernimmt seit 1996 Verantwortung in der Etablierung von Planungs-, Analyse- und Berichtsprozessen und gewährleistet, dass diese auch funktionieren.

Schwerpunkte

Gute Business Intelligence beginnt mit der Wahl der richtigen Technologie. noventum consulting behält den Überblick über aktuelle Produkte und pflegt mit den maßgeblichen Herstellern partnerschaftliche Kooperationen. Mit einem durchgängigen Best-of-Breed–Ansatz komponieren die ausgewiesenen BI-Spezialisten von noventum consulting perfekte Lösungen für ihre Kunden.

Die fachlichen Schwerpunkte von noventum consulting liegen im HR-Controlling, wo es mit HR-Analytics auch eine eigene fachanwendergerechte Lösung gibt, und in der Controlling-Beratung, die von der treiberbasierten Planung bis zur adressatengerechten Informationsversorgung auf beliebigen Medien reicht.


von Thorsten Schmidt

Alle Jahre wieder: noventum als Aussteller auf dem MicroStrategy Symposium in Köln

Alle Jahre wieder und doch immer wieder neu. Glückwunsch für die Organisation einer gelungenen Kundenveranstaltung an unseren Partner. Wir bedanken uns für die aufs Neue angenehme Plattform für den Austausch im MicroStrategy geprägtem Netzwerk. 

Ausgewählte Blitzlichter 

Hyper Intelligence 

CSO-Mobil 

Data Governance für BI & Analytics von Prof. Dr. Gluchowski, TU Chemniz 

Was ist neu in MicroStrategy 2019 – für Developer, Architekten und Admins 

 

Weiterlesen …

von Thomas Schauer

Congress der Controller 2019 - Wie es mit uns Controllern weitergeht

Von 13.-14. Mai tagte wieder der Congress der Controller in München. Die Veranstaltung unter dem Motto "Prepare for your future" setzte sich einmal mehr mit der Zukunft des Controllings im sich wandelnden Umfeld auseinander.

Je weiter die künstliche Intelligenz in unseren Job-Alltag einzieht und uns damit wiederkehrende Tätigkeiten abnimmt, desto mehr müssen wir auch im Controlling über unsere Rolle nachdenken. Auch wenn die Diskussion lange nicht mehr neu ist, der Controller muss sich spätestens jetzt neu definieren. Vom Business Partner ist seit langem die Rede - und immerhin kann man in vielen Unternehmen immer mehr von der neuen Selbstverständlichkeit des Controllers sehen. Trotzdem, Hand aufs Herz, sind wir alle noch viel zu sehr mit dem klassischen Number Crunching beschäftigt.

Weiterlesen …

von Daniel Christoph

PASS Regionalgruppentreffen Ruhrgebiet im Mai

Am 22.05.2019 fand das monatliche Treffen der PASS Regionalgruppe Ruhrgebiet statt. Zwei noventum Berater waren vor Ort in Essen, um dem spannenden Vortrag „DAX from the trenches“ von Microsoft MVP Tom Martens zu folgen.

Der Vortrag basierte im Wesentlichen auf zwei Fragestellungen aus der Power BI Community, deren Problemstellungen und Lösungswege anhand sehr minimalistischer Beispieldaten Schritt für Schritt sehr anschaulich erklärt wurden. Der Fokus der behandelten Fragestellungen lag dabei auf der Demonstration der Funktionsweise und der Wichtigkeit fundamentaler DAX Konzepte, wie dem Gültigkeitsbereich von Variablen, dem Filter- und dem Zeilenkontext sowie der Kontexttransition bei der Verwendung von Iterator-Funktionen, wie SUMX. ...

Weiterlesen …

von Matthias Rensing

WWU stärkt Frauen in der IT

Nicht erst der jüngste Fachkräftemangel hat deutlich gemacht: die IT-Wirtschaft in Deutschland muss weiblicher werden und junge Mädchen und Frauen werden auf lange Sicht die Branche mitprägen und verändern. 

Das Institut für Wirtschaftsinformatik an der Westfälischen Wilhelms Universität hat die Zeichen der Zeit erkannt und mit der Initiative "Digital Me" eine Informationsplattform geschaffen, um "junge Frauen für IT-Berufe zu begeistern und ihnen bei der Berufswahl einen unverstellten Blick auf die Möglichkeiten in diesen Gebieten zu eröffnen sowie sie in ihren Kompetenzen zu bestärken." Die Plattform stellt IT-Berufe aus unterschiedlichen Perspektiven und mit ihren vielfältigen Möglichkeiten vor, u.a. durch Interviews mit Frauen, die schon heute in der IT an verantwortlicher Stelle tätig sind und ihren Weg in diese traditionelle Männerdomäne gefunden haben.

Die noventum BI-Beraterin Andrea Joerrens ...

Weiterlesen …

von Thorsten Nimbs

noventum HR-Analytics – gemeinsamer Messeauftritt von noventum consulting und dm-drogerie markt

„HR-Analytics“, auch „People-Analytics“ genannt, ist in aller Munde.

Die Anforderungen und Möglichkeiten für Analyse und Planung im HR-Bereich sind sprunghaft gestiegen und smarte Lösungen sind gefragt.

noventum hat mit seiner Standardanwendung HR-Analytics eine solche Lösung geschaffen und sie mit Erfolg bei vielen Kunden eingeführt.

Auf der „Zukunft Personal“ in Stuttgart haben wir mit unserem Kunden dm-drogerie markt das Ergebnis unserer gemeinsamen Arbeit vorgestellt. „Wie der dm-drogerie markt mit noventum HR-Analytics die Daten von 40.000 Mitarbeitern strategisch nutzt“ – ein Erfahrungsbericht, so lautete der Titel unseres Vortrages. Die Resonanz war hervorragend und wir sind mit einer Vielzahl namhafter Interessenten ins Gespräch gekommen.

Weiterlesen …

Methodenkompetenz

noventum consulting berät seit 1996 im Business-Intelligence-Umfeld. Seitdem wächst von Projekt zu Projekt der interne Erfahrungsschatz rund um die Themen Business Intelligence und Corporate Performance Management. Das intensive Knowledge Management erweitert stetig das Spektrum des noventum BI-Vorgehensmodells. noventum-Projekte sind daher bei aller kundenindividuell erforderlichen Flexibilität geprägt von standardisierten Projektplänen, Methoden, Templates und Modellen.

Die Vorzüge liegen auf der Hand: Projekte werden zuverlässig planbar, Projektlaufzeiten und das Projektrisiko werden verringert, die Projektqualität wird erhöht und das Projektergebnis steht in einem guten Kosten-Nutzen-Verhältnis. noventum intern werden alle BI-Berater auf dem noventum-Vorgehensmodell geschult. Resultat für Kunden ist im Notfall eine Austauschbarkeit der Berater im Projekt, aber auch eine schnelle Orientierungsfähigkeit der noventum-Berater im Falle der Wartung und Fortentwicklung bereits aufgebauter Lösungen.

 

Lösungsszenarien (Auszug)

Personalkosten-Steuerung und -Forecasting in einem hochdynamischen Markt

Viele Unternehmen müssen für ihre Personalwirtschaft auf Daten unterschiedlichster Herkunft und Qualität zurückgreifen, wenn diese für Controlling und Planung benötigt werden. Mangelnde Datenqualität und aufwändige Prozesse sind die Folge. Das international erfolgreiche eCommerce- Unternehmen shopware, großer Hersteller für Onlineshopsysteme in Deutschland, hat für seine Personalarbeit die Softwarelösung noventum HR-Analytics implementiert. Das HR-Management von Shopware ist heute in der Lage, mit geringem Aufwand dem Management Reportings und Forecasts in diversen Szenarien zu liefern und die Personalkosten präzise zu berechnen und zu prognostizieren.

Mit proaktiven und intuitiven Analysen die Personalarbeit strategisch aufstellen

Die Anforderungen an Berichte und Analysen im Personalbereich wachsen mit den technischen Möglichkeiten. People Analytics war bisher das Innovationsthema, Predictive Analytics ist das aktuelle Versprechen. Das Ziel vieler Personalabteilungen ist es heute, proaktiv und strategisch die unterschiedlichen Bereiche ihres Unternehmens zu unterstützen und zu beraten. Von der schnellen Erhebung relevanter HR-Kennzahlen bis zur Forderung nach intuitiven Analysen möglicher Zusammenhänge und auffälliger Trends gehen die Anfragen. Mit Personaldaten, die unverbunden in diversen Quellen lagern und nur mit hohem manuellen Aufwand zusammengetragen und interpretiert werden können, sind solche Anforderungen nicht zu leisten. dm-drogerie markt hat auf diese Situation mit der Standardlösung „noventum HR-Analytics“ reagiert. Diese basiert auf einem personalwirtschaftlichen Data Warehouse und einer BI-Lösung auf Basis von Microsoft SQL Server und MicroStrategy. Mit seiner Anwendung HR-Analytics konnte noventum consulting die technische Situation und Datenbasis von dm konsolidieren und die Situation des Berichtswesens im Personalmanagement maßgeblich verbessern.

Wie Microsoft mit dem SQL Server Business Intelligence auf die DSGVO einstimmt

Die EU hat ein neues Datenschutzrecht erarbeitet, die "EU-Datenschutzgrundverordnung". Diese ist seit dem Mai 2018 in Kraft und noch immer herrscht bei vielen Unternehmen und ihren Datenschutzbeauftragten Verunsicherung darüber, was von den neuen Regularien tatsächlich gefordert wird und wie sie sich konkret auf ihre Datenverarbeitungsprozesse auswirken werden. Insbesondere im Big Data und Business-Intelligence-Umfeld ergeben sich grundlegende Interessenkonflikte und weit verbreitete Paradigmen zur Datenhaltung und -analyse müssen möglicherweise hinterfragt werden.

Der folgende Artikel gibt einen Überblick über die grundlegenden Forderungen der DSGVO und die Pflichten, die sich daraus für Unternehmen und die Datenschutzbeauftragten ergeben und skizziert ein mögliches Vorgehen, um diesen Verpflichtungen gerecht zu werden. Darüber hinaus werden die Auswirkungen der Verordnung im Business-Intelligence-Kontext diskutiert und am Beispiel der Microsoft SQL Server Platform gezeigt, wie sich die Anforderungen der neuen EU-Richtlinie durch Features moderner Datenbank-Managementsysteme abdecken lassen.

Unsere Partner

Unabhängige Business Intelligence Beratung

Im Zuge unseres steten Strebens nach Verbesserung stellen wir uns immer wieder die Frage, wie wir noch bessere Leistungen für unsere Kunden erbringen können. Seit über 20 Jahren bestätigen uns unsere Kunden immer wieder exzellente BI-Vorhaben für sie zu realisieren. Das stete Streben nach Verbesserung werden wir dennoch beibehalten. Versprochen.
Thorsten Schmidt
1
Director, noventum consulting GmbH

Was ist unser Anspruch?

  • Wir verstehen Ihre fachlichen Prozesse und liefern technische und methodische Exzellenz.
  • Unser Vorgehensmodell ist standardisiert und wird individuell an jede Kundensituation angepasst.
  • Unsere Berater sind bestens ausgebildet und immer im engen Austausch mit unseren Kunden.

Thorsten Schmidt

Director

noventum consulting GmbH

Münsterstraße 111
48155 Münster
Tel.: 02506 93 02 0

KONTAKT

Thomas Schauer

Director

noventum consulting GmbH

Münsterstraße 111
48155 Münster
Tel.: 02506 93 02 0

KONTAKT

Thorsten Nimbs

Senior Manager Business
Development and Sales

noventum consulting GmbH

Münsterstraße 111
48155 Münster
Tel.: 02506 93 02 0

KONTAKT

BUSINESS INTELLIGENCE

Ein Service der
noventum consulting GmbH

Copyright © 2019 - noventum consulting